Dispersion problems

Die Dispergierung von Additiven in der Polymer Matrix ist immer ein kritischer Schritt im  Produktionsprozess. Schlechte Homogenität resultiert in Material ausserhalb der Spezifikation und führt zu nicht akzeptablen Defekten im Endprodukt.

Schlechte Dispergierung kann durch mangelnde Kompatibilität zwischen dem Additiv und der Polymer-Matrix oder durch  Abbau des Additivs während der Verarbeitung hervorgerufen werden.
Ziel von PolyAd Services ist es Ihren Produktionsprozess zu verstehen und die bestmögliche Lösung zu finden, die Ihren Anforderungen entspricht.

  • Wollen Sie den Prozentsatz an Produkten ausserhalb der Spezifikation  drastisch senken?
  • Müssen Sie Ihre Durchlaufzeiten verbessern?
  • Wollen Sie das Vormischen eliminieren?

Fallstudien / Klicken Sie auf den gewünschten Begriff

Fallstudie E: Verbesserte Dispergierung von Cu/KI Stabilisierungssystemen in Polyamid Compounds

Fallstudie F: Verbesserte Dispergierung von Nucleierungsmittel in Polypropylen Spritzguss